ModiEnergy Aqua 1.1

Der ModiEnergy Aqua 1.1 beinhaltet bestimmte auf wasserbezogene stabile Schwingungsmuster, und gibt diese an die Wassertstruktur ab. Diese Schwingungen beinhalten Informationen unterschiedlicher Art. Von ihrem Wesen her, können diese sprachlich (radionisch), mathematisch (SUMplus, Celani-Code) oder feinstofflich (klassiche Homöopathie, Isopathie) sein.

Sie unterstützend die Wiederherstellung des natürlichen Umfeldes.

Hier weitere Erläuterungen zu den Schwingungsmustern,

mehr informationen in der PDF :

Einsatzbereiche des ModiEnergy Aqua 1.1

  • Belebung der positiven Aspekte im Wasser 

  • Schwingungsharmonisierung der Wassercluster , dadurch Reduzierung von Kalk, Hormonrückständen, Toxinen und sonstigen schädliche Zusätzen und Substanzen im Wasser.

  • Hat eine reinigende Wirkung auf Organe, Körpergewebe, Zellen und wirkt unterstützend bei der Entgiftung des Körpers.

  • Kann begleitend genutzt werden für die Grundlage zur Herstellung von Essenzen wie (z.B. Infopathie, Homöopathie, Bachblüten)

  • trägt mannigfaltige Einsatzmöglichkeiten 

Hinweis: 

Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen sind wir angehalten darauf hinzuweisen, dass die hier vorgestellte Technologie (ähnlich wie z.B. Homöopathie, Bioresonanz und Bereiche der Akupunktur) noch nicht mit der überwiegenden schulwissenschaftlichen Auffassung und Lehrmeinung übereinstimmt. 

Rechtlicher Hinweis:
Die Existenz von Wasseradern, Erdstrahlen, Elektrosmog bzw. deren pathogene Wirkungen sind von der offiziellen Wissenschaft nicht anerkannt. Anderslautende Behauptungen von Geobiologischen Beratern und Naturheilpraxen entziehen sich somit jeglicher rechtlichen Grundlage.

Copyright © 2019 Alle Rechte vorbehalten.
Informationen auf dieser Website einschließlich Texten, Bildern und Sound wie z.B. MP3, dürfen nicht, insofern nicht ausdrücklich anders bestimmt, vervielfältigt, transferiert, vertrieben oder gespeichert werden ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers. Modifikationen des Inhalts dieser Website sind ausdrücklich untersagt.

© Institut für Infopathie 

Foto Menschen: fotolia.com / JenkoAtaman

Foto Schmetterling: fotolia.com / Thaut Images